Unsere Cookies für dein Zuhause.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen.

Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Schon viele Produkte im Preisvergleich - Jetzt bis zu 40% sparen

Chaiselongues

28 von 58 Produkten gesehen

Chaiselongues: Besonders lang und gemütlich

Zurücklehnen und relaxen: Darum geht es bei Chaiselongues, gepolsterten Sitzmöbeln mit einer langen Sitzfläche und einer niedrigen Rückenlehne. Chaiselongues lassen sich irgendwo zwischen Sofa und Sessel einordnen. Nicht zuletzt bedeutet Chaiselongue übersetzt „langer Stuhl“. Was macht die Chaiselongue noch aus?

Rosa Chaiselongue mit Dekokissen und Magazin dekoriert

Chaiselongues: Sessel oder Sofa?

Chaiselongues sind Sessel und Sofa zugleich. Das Design ist markant: Die gepolsterte Sitzfläche wurde verlängert, sodass du bequem darauf entspannen kannst. Ein weiteres Erkennungszeichen von Chaiselongues ist die niedrige Rückenlehne. Manche Modelle erkennst du an der zusätzlichen Armlehne, die sich nur über die Hälfte der Sitzfläche erstreckt. Andere Chaiselongues verzichten komplett auf eine Armlehne. Chaiselongues sind eng mit Récamieren verwandt, welche jedoch 2 Armlehnen statt einer Armlehne bieten.

Chaiselongue bedeutet „langer Stuhl“

Chaiselongues haben ihren Ursprung in Frankreich im frühen 18. Jahrhundert. Das Wort „Chaiselongue“ stammt von der französischen Bezeichnung „chaise longue“, was „langer Stuhl“ bedeutet. Die frühen Versionen der Chaiselongues wurden als Massageliege verwendet und waren mit üppigen Stoffen und Kissen verziert. Mit der Zeit entwickelte sich die Chaiselongue zu dem modernen Sofa, das wir heute kennen. Auch wenn moderne Chaiselongues nicht mehr in erster Linie für Massagen verwendet werden, haben sie ihren Ruf als elegante und stilvolle Möbelstücke, die jedem Zuhause einen Hauch von Luxus verleihen, behalten.

Chaiselongues – von klassisch bis modern

Chaiselongues sind nicht nur gemütliche, sondern auch vielseitige Möbelstücke, die mehreren Zwecken dienen. Hier kommt ein kleiner Überblick über vier beispielhafte Arten von Chaiselongues:

Chaiselongues ohne Armlehne

Manche Chaiselongues verzichten auf eine Armlehne. Dadurch lassen sich diese Modelle frei in den Raum stellen. Gut gepolstert eignen sich selbst kleine Chaiselongues wunderbar als Tagesbett. Wenn du eine Chaiselongue für zwei brauchst, kannst du auch zwei Chaiselongues ohne Armlehne nebeneinanderstellen.

Chaiselongues in Wellenform

Wellenförmige Chaiselongues zeichnen sich durch einen hohen ergonomischen Komfort aus. Am Po ist das Gestell leicht abgesenkt. Dadurch sind deine Knie im Sitzen leicht erhöht und deine Füße liegen niedriger. Entspannen fällt hier besonders leicht.

Chaiselongues für den Garten

Wer einen Garten besitzt, kann sich glücklich schätzen: hier wird die Chaiselongue dein neuer Lieblingsplatz sein, um dich vom Alltag zu erholen und Sonne zu tanken. Die Materialien und Bezüge der Chaiselongue für den Garten sind witterungsbeständig und daher ideal für den Außenbereich. Auch für Wintergärten, Balkone, Terrassen oder Dachterrassen gibt es die passende Chaiselongue.

Chaiselongues mit Schlaffunktion

Wenn du Chaiselongues nicht nur zum Sitzen verwenden möchtest, kommt vielleicht eine Chaiselongue mit Schlaffunktion infrage. Die weichen Polster machen das edle Möbelstück sehr gemütlich. Manche Chaiselongues sind mit einem eingebauten Verstellmechanismus ausgestattet, sodass sich die Kopf- und Rückenlehne ganz einfach umklappen und in Liegeposition bringen lassen. So kannst du Chaiselongues mit Schlaffunktion als Bett für die Nacht verwenden.

Dezent oder opulent? Welche Chaiselongue soll es sein?

Chaiselongues eignen sich für jeden Einrichtungsstil. Entscheidend ist, welche anderen Möbel wie Couchtische, Teppiche oder Lampen du für deinen Wohnraum wählst. Auch die Wahl des Bezuges – ob Leder oder Mikrofaser – spielt eine Rolle. Lass dich von unseren Ideen inspirieren!

Chaiselongues aus Leder

Chaiselongues aus Leder strahlen Gemütlichkeit aus. Im Gegensatz zu anderen Bezügen kann sich Leder an die Körpertemperatur anpassen. Die Oberfläche ist entweder glatt (Echtleder und Kunstleder) oder rau (echtes Rauleder). Kombiniere die Chaiselongue aus Leder mit Stehlampen aus Metall und dezenten Kissen, um die Aufmerksamkeit auf dem Polstermöbel zu lassen.

Chaiselongues im Skandi-Stil

Chaiselongues im modernen, minimalistischen Skandi-Stil stehen für Leichtigkeit und Natürlichkeit. Dekoriert werden sie mit zarten Pastelltönen oder hellen Farben wie Grau und Weiß. Dazu passen kuschelige Hochflor-Teppiche und Möbel aus Holz.

Chaiselongues im royalen Stil

Rot und Blau stehen für den royalen Stil wie keine anderen Farben. Du kannst den edlen Look der Chaiselongue noch toppen, indem du einen auffälligen Bezug in eben diesen Farben wählst. Dekoriere sie mit üppigen Wohndecken und glitzernden Kissenbezügen.

Fazit: Chaiselongues sind Polstermöbel mit Charme

Wenn du einen charmanten und stilvollen Platz zum Entspannen suchst, ist eine Chaiselongue die erste Wahl. Aufgrund ihres luxuriösen Rufs sind Chaiselongues auch eine gute Ergänzung für jedes Wohnambiente, dem das gewisse Extra fehlt. Ob dezent oder opulent dekoriert, ob für den Garten oder mit Schlaffunktion – Chaiselongues sind nicht mehr aus den Wohnzimmern wegzudenken.